Karim Bennoui

"Biografie

Karim Bennoui stammt aus Lyon, Frankreich, und wurde am 26. Januar 1988 geboren. Er ist der ältere Bruder von Houcine Bennoui, der wie Karim ein international aktiver Kämpfer ist. Er stammt aus einer ethnisch algerischen Familie und trainiert im Gym Boxing St Fons in Lyon, Saint Fons. Trainiert wird er von Nasser Kacem, der auch Yohan Lidon, Fabio Pinca und natürlich seinen jüngeren Bruder Karim trainiert. Er begann im Alter von 10 Jahren regelmäßig zu trainieren und ist auch heute noch als Kämpfer aktiv. Wegen seiner präzisen Angriffe ist er als "The Chirugien" oder "The Surgeon" bekannt. 

Kampfkarriere

Karim ist ein erfolgreicher Kämpfer in der Superleichtgewichtsklasse bis 61 kg. Er hat eine erfolgreiche Bilanz von 51 Kämpfen mit 37 Siegen, 11 Niederlagen und 3 Unentschieden.


Er erlangte 2009 nationale Anerkennung, als er Nehemie Felicite bei La Nuit de la Boxe in Martinique besiegte. Er verprügelte seinen Gegner und Felicites Ecke warf das Handtuch, was ihm die französische Meisterschaft FDMB in der A-Klasse bei 60 kg einbrachte.


2010 kämpfte er erneut um den Gürtel, doch dieses Mal verlor er bei der Explosion Fight Night gegen Mickael Peynaud. Bei diesem Kampf ging es um den französischen Meistertitel im K1 Pro.


Karim konnte sich den Showtime 61Max-Kampf nach einem 5-Runden-Entscheidungskampf gegen den sehr erfahrenen Sergio Wielzen sichern, verlor ihn aber drei Monate später in einem Kampf gegen Javier Hernandex bei einer It's Showtime-Veranstaltung in Madrid Spanien.


Er kämpfte gegen den thailändischen Kämpfer Pajonsuk Por Pramuk, der im ehemaligen Gym des legendären Buakaw Banchamek trainierte. Bei der Yokkao-Veranstaltung in Mailand (Italien) ging Karim nach fünf Runden mit einem Unentschieden nach Hause.


Ende 2012 holte er sich den WKN World Orient Rules Title von Thomas Adarnadopoulous bei einer Nuit des Champions Show in Marsaille, Frankreich, nach einem fünf Runden Entscheidungskampf.


Anschließend besiegte er Yetkin Oxkul, gegen den Rungravee Sasiprapra ebenfalls in Mareille kämpfte. Er besiegte Ozkul in einer La Nuit des Champions Show.


In den letzten Jahren hat er einen Rückkampf gegen Javier Harnandez gewonnen und einen Sieg und eine Niederlage gegen den japanischen Kämpfer Koya Urabe errungen. Außerdem trat er 2015 bei YOKKAO 12 in Bolton gegen den an Nummer 1 gesetzten Kämpfer Darren Connor an. Es war sein zweiter Auftritt bei der YOKKAO-Promotion. Sein dritter Auftritt für YOKKAO war bei YOKKAO 15, ebenfalls in Bolton. Er kämpfte gegen Chrisopher Shaw aus England bis 61,5 kg. Karim unterlag dem Engländer durch eine Punktentscheidung.


Karim ist auf der internationalen Szene nicht sehr aktiv und kämpft nur 2-4 Mal im Jahr. Im Gegensatz zu vielen thailändischen Kämpfern, die alle 3-6 Wochen kämpfen.


Bist du daran interessiert, ein Seminar mit Karim Bennoui zu veranstalten oder ihn zu einem Kampf in deiner Show einzuladen?

KONTAKTIERE UNS