Yokkao 43-44: Nacht der harten Klopfe

Yokkao 43-44 wird als eine der brutalsten Shows in der Geschichte der Beförderung in Erinnerung bleiben und fast die Hälfte der Kämpfe, die mit Knockouts enden. Insgesamt 7 TKOs und 4 KOs bilden die Ergebnisse des gestapelten 21-köpfigen Doppel-Events. 

Tausende von Fans tauchten im Stadion der Universität von Bolton für eine weitere ausverkaufte Show auf, die live auf Facebook und YouTube auf der ganzen Welt übertragen wurde. Neun aufregende Kämpfe auf der Undercard haben die Menge mit hoher Oktanzaktion junger, aufstrebender Talente abgefeuert, darunter Yokkao Agency Fighter Ellie Barker. 

Yokkao 43

Die Hauptkarte nahm in kürzester Zeit mit drei aufeinanderfolgenden Knockouts in der Dampfhitze auf. Das Publikum wurde auch mit einem der denkwürdigsten Kämpfe des Abends von Brian Totty und Jack Kennedy verwöhnt, die eine klassische Ausstellung von Elite Muay Thai Action aufwiesen.

KO der Nacht:
Stuart Stabler gegen Michael Moore

Yokkao 43 Stuart Stabler gegen Michael MooreDer Kämpfer von Yokkao Agency, Stuart Stabler, hat sich heute wieder als einer der vielversprechendsten jungen Kämpfer der Szene erwiesen. Michael Moore war kein Walkover, aber Stabler dominierte den Kampf mit überlegener Ringkontrolle und Bestrafungskörperschüssen. Moore wurde nach dem Ende der ersten beiden Runden sichtlich verletzt und Stabler kam mit allen ausgelösten MUay Thai -Waffen in den dritten. Der Kampf wurde zum Stillstand mit dem Handtuch gerufen, als Stabler seinen Gegner mit einem Ellbogen in Runde 3 fallen ließ. 

Kampf der Nacht:
Yodchai Yokkaosaenchaigym gegen Dean James

Das Hauptereignis von Yokkao 41 hat alle Erwartungen mit ununterbrochenem Hin und Her von Anfang an entspricht. Dean James setzte den Druck in Runde 3 aus und der Kampf brach in einen Ellbogenkrieg aus, wobei Yodchai über seiner linken Augenbraue geschnitten wurde und das Blut die Hälfte seines Gesichts entlang streamte. Yodchai überließ nichts dem Zufall und nahm die Intensität auf. Der thailändische Kämpfer kam stark zurück, um den Kampf mit einem bösartigen Ellbogen zu beenden, der James in der dritten Runde kalt ausstreckte und den Sieg in seinem britischen Debüt mit nach Hause nahm.

Yokkao 44

Nach 4 Knockouts erreichte die Atmosphäre am Stadion der Universität von Bolton das Fieber. Yokkao 44 wurde nach einer kurzen Pause mit zwei technischen Zusammenstößen zwischen Niall Brown und Chris Shaw und Adam Haslan gegen Pedro Ruiz wieder aufgenommen. Die Knockouts wurden wieder aufgenommen, wobei Kämpfer All-In kamen und nichts im Tank ließen.

KO der Nacht:
Niamh Kinehan gegen Laura de Blas

Niamh Kinehan, Fanfavorit, übernahm den spanischen Kämpfer Laura de Blas für das Co-Main-Event. Mit der Menge in Großbritannien hinter sich, brachte Kinehan die Aktion direkt von der Glocke. Der englische Kämpfer ging von Anfang an ganz, aber der harte De Blas wurde nicht beeindruckt. Mit etwa 30 Sekunden bis zum Ende der dritten Runde warf Kinehan ihren charakteristischen Kopf -Kick, der die Spanier direkt auf die Leinwand schickte. Nach einem Acht-Punkte rief der Schiedsrichter einen Stopp zum Kampf an. Es ist ein Hattrick für Kinehan, der ihren dritten Auftritt bei unserer Aktion mit einem weiteren atemberaubenden Highlight-Reel-Ko-Gewinn markierte.

Kampf der Nacht:
Jeremy Payet gegen Craig Dickson

Yokkao 44 Jeremy Payet gegen Craig DicksonDie Nacht endete stark mit dem Hauptereignis zwischen dem französischen Kämpfer Jeremy Payet, der die erfahreneren Craig Dickson übernahm. In seinem zweiten Auftritt für unsere Beförderung war Payet entschlossen, sich auf der internationalen Bühne zu beweisen. Der Franzose suchte nach dem Finish, während Dickson eine traditionellere thailändische Haltung einnahm. Als der Kampf weiterging, überflutete Payet seinen Gegner mit Ellbogen, Knien und Körperschüssen. Dickson nahm alles in gutem Schritt, dessen Strategie unter den unaufhörlichen Streiks unwirksam war. 2 Minuten und 20 Sekunden in Runde 4 mit zahlreichen Ellbogen-Kürzungen auf Dicksons Gesicht forderte der Schiedsrichter einen Zwischenstopp des Kampfes auf den Befehl des Doktors und Payet ging mit einem siegreichen Bolton-Debüt davon.

Yokkao 43-44 endete mit einer weiteren hohen Note und Vorbereitungen für die Veranstaltung des nächsten März in Bolton sind bereits im Gange, wobei die britischen Fans ihre Tickets für die nächste Show reservieren. Das Matchmaking hat auch für Yokkao 45-46 begonnen, das am 26. Januar 2020 nach Turin, Italien, zurückkehren wird. Achten Sie auf weitere Details, die in der kommenden Woche veröffentlicht werden können. 

Sehen Sie diesen Beitrag auf Instagram an

@yodchai_yokkao von ko

** Supershowdown präsentiert Yokkao 44 **

Frankreich gegen Schottland 67 kg
Jeremy Payet hat von TKO gegen Craig Dickson gewonnen

England gegen Spanien 59 kg
Niamh Kinehan gewann von Ko gegen Laura de Blas

England gegen Schottland 71 kg
Dan Butler verlor durch Punkte gegen Alex McGregor

England gegen Spanien 57 kg
Jacob Smith gewann von TKO gegen Manuel Gomez Rubio

England gegen Spanien 61 kg
Adam Haslam Draw gegen Pedro Ruiz

England gegen Schottland 72,5 kg
Niall Brown gewann durch Punkte gegen Chris Shaw

** Supershowdown präsentiert Yokkao 43 **

Yokkao Fight Team Thailand gegen England 61 kg
Yodchai Yokkaosaenchaigym gewonnen von Ko gegen Dean James

Schottland gegen England 65 kg
Brian Totty Draw gegen Jack Kennedy

England gegen Irland 67 kg
Josh Hill gegen Niall McGreevy

England gegen Schottland 58 kg
Stuart Stabler gewann von TKO gegen Michael Moore

England gegen England 76 kg
Dan Bonner gewann von TKO gegen Prinz Owuh

England gegen Irland 70 kg
Glyn Blackburn verloren von TKO gegen Garrett Smylie

** Yokkao nächste Generation **

Lee Williams gewann von TKO gegen Davyd Taylor 85 kg C -Klasse

Elliot Gray gewann von Ko gegen Tom Coughlan 88 kg C -Klasse

Ellie Barker gewann durch Punkte gegen McKenna Wade 51 kg C -Klasse

Ryan Stockley gewann von Ko gegen Harry Keys 63,7 kg 65 kg B Klasse B

Josh Thomas hat von TKO gegen Dom Tolly 62 kg C -Klasse gewonnen

Matthew Jones gewann durch Punkte gegen Alex Kenton 52 kg C Klasse C -Klasse

Danny Ronan verlor durch Punkte gegen Jake Nicholas 62 kg C -Klasse

Charlotte Derbyshire gewann durch Punkte gegen Beth Inskip 52 kg C -Klasse

Alex Jones gewann von Punkten gegen Kieran Hilditch 54 kg C Klasse C -Klasse

Ähnliches Produkt